Aktuelles Bericht Dresden
Bericht Dresden PDF Drucken
Dienstag, 24. Mai 2016 14:19

Ausflug 2016 - Dresden

 

Das Wochenende vom 22.04.2016 bis zum 24.04.2016 verbrachte die Feuerwehr Nußbach in der wunderschönen sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Am Freitagmorgen pünktlich um 05:00, setzte sich der mit Kameraden der Feuerwehr Nußbach vollbesetzte Bus von der Feuerwehrgarage ab in Bewegung. Gegen 09:00 machten wir eine Rast, und fielen über den leckeren Hefezopf, sowie den wärmenden Kaffee her. Aufgrund eines Staus auf der Autobahn bei Chemnitz, kamen wir erst etwas später als geplant in Dresden an.

Nach der Zimmerverteilung, sammelten wir bei einem ersten Stadtrundgang die ersten Eindrücke dieser geschichtsträchtigen Stadt. Unser Reiseleiter führte uns zu der Hofkirche, zum Zwinger, zur Frauenkirche sowie zum Theaterplatz.

Er erzählte uns viel über die Geschichte von Dresden, angefangen bei August dem Starken, über den 2. Weltkrieg, bis hin zur heutigen Zeit.

Im Anschluss an die Stadtführung, aßen wir im Gewölberestaurant Pulverturm zu Abend. Einige unserer Kameraden versuchten sich auch an dem grünen Elixier Coseltränen welches in einem kleinen Trichter serviert wird. Die Geschichte und die Aufgabe dahinter, führten zu schallendem Gelächter.

Am Samstag führte uns ein ganztägiger Ausflug in das Elbsandsteingebirge und die sächsische Schweiz.

Die steilen Felswände und tafelbergartigen Felsen versetzten uns ins Staunen. Wir konnten einen malerischen Ausblick über die sächsische Schweiz und ins Nachbarland Tschechien genießen.

Hoch oben über dem Elbtal thront die Festung Königsstein, und lud uns zu einer Besichtigung ein. Beim Mittagessen auf der Burg, fühlten wir uns in die Zeit von August dem Starken zurückversetzt. Nach einer Burgbesichtigung fuhren wir nach Dresden zurück.

Der Abend stand uns zur freien Verfügung.

Einige von uns ließen den Ausflug in einer Cocktailbar ausklingen, andere waren bis in die Morgenstunden in einer Diskothek feiern.

Am Sonntagmorgen besuchten wir nach dem Frühstück die Semperoper. Der riesige Opernsaal lies unsere Augen funkeln.

Nach der Besichtigung traten wir der vergangenen Nacht geschuldet mehr oder weniger fit die Heimreise an.

 

 
Freiwillige Feuerwehr Abteilung Nußbach (Renchtal), Theme by SiteGround, hosted by netcup GmbH