Aktuelles Abteilungsversammlung 2010
Abteilungsversammlung 2010 PDF Drucken
Samstag, 16. Januar 2010 00:00

Am Freitag, dem 15.01.2010, hatte wir von der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Nußbach unsere Abteilungsversammlung. Wie immer waren neben den aktiven Kameraden auch die Kameraden von der Altersabteilung und auch unser Nachwuchs, der sich gerade bei der Jugendfeuerwehr befindet, eingeladen. Zu Gast war auch Nußbachs Ortsvorsteher Wilhelm Benz, der Vorstand der Vereinsgemeinschaft Fredi Fies, der stellvertretende Kommandant der Gesamtwehr Oberkirch Roland Maier, der Abteilungskommandant von Bottenau Albert Braun, sowie das Gemeinderatsmitglied Christian Sämann.

Nach der Begrüßung hielten wir eine Schweigeminute zum Gedenken der Toten ab. Gleich im Anschluss folgte der Bericht des Schriftführers Werner Vogt. Werner berichtete uns ausführlich über das ereignisreiche Jahr 2009.

Neben einer Vielzahl von Proben (17 und für die Leistungsgruppe auch noch eine ganze Menge mehr) hatten wir auch fünf Einsätze, darunter - zum Glück - nur ein großer. Bei diesem großen Einsatz, gleich zu Jahresbeginn, hat unser altes LF8 den Dienst versagt, sodass wir schon etwas früher das neue TSFW bekamen.  Dies haben wir im vergangenen Frühjahr auch kräftig gefeiert. Werner berichtete auch über eine Menge kameradschaftlicher Veranstaltungen, darunter der Ausflug nach Düsseldorf, ein Familienausflug und mehrere Kameradschaftsabende. Außerdem holten neun Mann das goldene Leistungsbzeichen im Juni und im August war die ganze Mannschaft, z.T. auch mit ihrer ganzen Familie, tatkräftig beim Dorffest im Einsatz.


Die neun Kameraden der Leistungsgruppe: (von Links) Jürgen Schappacher, Reiner Münz, Johannes Welle, Siegfried Welle, Tilo Wiegert, Werner Bähr, Josef Haas, Klaus Roth

Anschließend legte der Kassenwart Thomas Baumann seinen Bericht vor und wurde nach dem darauf folgenden Bericht des Kassenprüfers durch die Abteilung entlastet. Danach bekam Roland Maier das Wort. Der Stellvertretende Gesamtkommandant berichtete über die Geschehnisse in der Gesamtwehr Oberkirch. Unter anderem die Einsatzstatistiken, welche zeigten, dass die Gesamtzahl der Einsätze höher war als im Vorjahr. Es wurde auch auf die neue Ausrückeverordnung, welche seit Ende 2008 gilt, eingegangen. Diese wurde insgesamt als sehr positiv betrachtet.  Sowohl von Seiten der Gesamtführung als auch von den beiden Abteilungen unseres Ausrückebereiches Nußbach und Bottenau. In den gemeinsamen Proben, den Hauptübungen, die jeweils gemeinsam abgehalten wurden und natürlich auch in den Einsätzen hat sich sehr schnell eine sehr gute Zusammenarbeit und auch eine tolle abteilungsübergreifende Kameradeschaft ergeben.

Roland Maier kam nach seinem Bericht gleich zu einem weiteren Punkt der Tagesordnung, den Ehrungen. In diesem Jahr wurden gleich sechs aktive Feuerwehrmänner für eine Dienstzeit von 25 Jahren geehrt. Diese waren Josef Haas, Jürgen Dienert, Johannes Welle, Hubert Benz, Werner Vogt und Jürgen Schappacher. Als Auszeichnung für das 25. Dienstjubiläum erhielten die sechs Kameraden das Feuerwehrehrenabzeichen in Silber.

Gleich sechs Kameraden wurden für 25 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt.
Von Links: Roland Maier, Josef Haas, Johannes Welle, Jürgen Dienert, Wener Vogt, Hubert Benz, Jürgen Schappacher, Klaus Roth, Wilhelm Benz

Es folgte der Bericht von Abteilungskommandant Klaus Roth, der auch auf die Einsätze und die neue Ausrückeverordnung einging. Ebenso auf die Zahlreichen Proben. In diesem Zusammenhang wurden auch die Probenkönige bekannt gegeben. Dieser war 2009 Thomas Baumann, gefolgt von Christian Haas, Jochen Ell und Tilo Wiegert. Zum Schluss kündigte Klaus ein ereignisreiches Jahr 2010 an. Wir streben an wieder eine Leistungsgruppe zu bilden, welche dann um das bronzene Leistungsabzeichen kämpft.

Die Probenkönige wurde für ihre fleißigen Probebesuche geehrt.

Die Probenkönige des Jahres 2009: (von links) Jochen Ell, Christian Haas, Tilo Wiegert, Thomas Baumann

Anschließend war Raum für weitere Wortmeldungen. Unser Ortsvorsteher Wilhelm Benz danke für unsere Einsatzbereitschaft, die auch mal über die Pflichten hinaus geht und würdigte mit einigen Worten das Ehrenamt. Zudem hatte er gute Nachrichten. Wir bekommen für unsere Feuerwehrgarage ein neues Tor, sodass unser TSFW im Winter nicht mehr frieren muss, bzw. das Wasser im Tank. Auch die übrigen Gäste dankten der Feuerwehr Abt. Nußbach für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschten uns, dass wir nach jedem Einsatz wieder sicher nach Hause kommen.

 

Der letzte Punkt auf der Tagesordnung lautete dann "Gemütlicher Ausklang", dem kamen wir natürlich mit Freude nach.

 

Vielen Dank an Peter Meier für die Bereistellung der Fotos.

 
Freiwillige Feuerwehr Abteilung Nußbach (Renchtal), Theme by SiteGround, hosted by netcup GmbH