Aktuelles Abteilungsversammlung 2011
Abteilungsversammlung 2011 PDF Drucken
Sontag, 16. Januar 2011 17:55

Am Freitag, dem 14.01.2011, hatte wir von der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Nußbach unsere Abteilungsversammlung. Wie jedes Jahr waren neben den aktiven Kameraden auch die Kameraden von der Altersabteilung und auch unser Nachwuchs, von der Jugendfeuerwehr, eingeladen. Zu Gast war auch Nußbachs Stellvertretender Ortsvorsteher Joachim Haas, der Vorstand der Vereinsgemeinschaft Fredi Fies, der Kommandant der Gesamtwehr Oberkirch Florian Retsch, der Abteilungskommandant von Bottenau Albert Braun, sowie das Gemeinderatsmitglied Christian Sämann.

Nach der Begrüßung hielten wir eine Schweigeminute zum Gedenken der Toten ab. Gleich im Anschluss folgte der Bericht des Schriftführers. Dieser wurde von Michael Kiefer  gehalten.

Neben den 16 Proben kamen noch 4 zusätzliche Proben im Ausrückebereich, hatten wir auch noch elf Einsätze. Diese reichten  von der Tierrettung  bis zum Gebäudebrand, so dass das gesamte Einsatzspektrum der Feuerwehr ausgereizt wurde. Des Weiteren berichtet Michael auch über eine Menge kameradschaftlicher Veranstaltungen, darunter der Ausflug nach Speyer in das Technikmuseum, ein Familienausflug und mehrere Kameradschaftsabende.

Im Juni nahm dann erstmals seit bestehen der neuen Ausrückeverordnung, eine gemischte Gruppe aus Nußbach und Bottenau am Leistungswettkämpfen teil und errang das Bronzene Leistungsabzeichen. Diesem Erfolg gingen noch etwa 20 zusätzliche Proben voraus.

Im Anschluss, an den Schriftführerbericht,  legte der Kassenwart Thomas Baumann seinen Bericht vor und wurde nach dem darauf folgenden Bericht des Kassenprüfers durch die Abteilung entlastet.

Danach erhielt Florian Retsch das Wort. Der Gesamtkommandant berichtete über eine Studie der Universität Chemnitz, in der das Feuerwehr Ehrenamt als ein hochleistungs- Ehrenamt   gesehen wird. Nach kurzer Erläuterung der Studie ging er auf die Geschehnisse in der Gesamtwehr Oberkirch ein. So hatte die Gesamtwehr im vergangenen Jahr 167 Einsätze, welche wiederum das ganze Spektrum der Feuerwehrarbeit abdeckt. Es wurde auch auf die  Ausrückeverordnung eingegangen. Diese wurde insgesamt als sehr positiv betrachtet, da die beiden Abteilungen hier gleichwertig, im Ausrüstungsbereich  und Mannschaftsausbildung einzuordnen sind. Abschließend verwies er auf die neue Gasbrandübungsanlage am Reichenbächle, sie sei einmalig in Süddeutschland, im Laufe dieses Jahres sollen alle Abteilungen Gelegenheit bekommen, hier zu üben.

Florian Retsch kam nach seinem Bericht gleich zu einem weiteren Punkt der Tagesordnung, den Ehrungen.

 

vl.: Florian Retsch, Klaus Roth, Werner Vogt, Thilo Wiegert, Josef Haas, Peter Meister, Michael Kiefer, Joachim Haas

 

Geehrt wurde Werner Vogt mit einer Dankesurkunde für langjährige Verdienste in der Feuerwehr. Werner hatte bis zu dieser Versammlung das Amt des Schriftführers 23 Jahre lang begleitet. Weiter wurde noch  Josef Haas geehrt. Er begleitet 13 Jahre lang das Amt des Kassieres und ist nun mehr als 10 Jahre Stellv. Abt. Kommandant.

Nun  folgte der Bericht von Abteilungskommandant Klaus Roth, der auch auf die vergangen Einsätze und einen Rückblick auf die vergangen 10 Jahre als Kommandant gab.. In diesem Zusammenhang wurden auch die Probenkönige bekannt gegeben.

 

v.l.: Klaus Roth, Thomas Baumann (12 Proben), Christian Zerrer (12 Proben), Siegfried Welle (15 Proben), Thilo Wiegert (18 Proben),

Jochen Ell (15 Proben), Peter Meister (19 Proben), Michael Kiefer (14 Proben) Josef Haas (14 Proben)

 

Zum Schluss kündigte Klaus noch auf ein paar Termine für das  Jahr 2011 an.

Anschließend  folgen die Wahlen des Kommandos und des Ausschusses. Gewählt wurde Klaus Roth (Kommandant), Josef Haas (Stellv Kommandant), Thomas Baumann (Kassierer), Michael Kiefer (Schriftführer). Als zusätzliche Ausschussmitglieder folgen Jürgen Dienert, Siegfried Welle, Thilo Wiegert und Peter Meister.

 

 

v.l.: Florian Retsch, Klaus Roth, Jürgen Dienert, Thomas Baumann, Michael Kiefer, Siegfried Welle,

Josef Haas, Thilo Wiegert, Meister Peter, Joachim Hass

 

Nach der Wahl überbrachte Fredi Fies als Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft die Glückwünsche an das wiedergewählte Kommando und an die Geehrten. Er dankte für die Mitwirkung im Rahmen der Festgemeinschaft und am örtlichen Leben. Neben der Einsatzbereitschaft sei auch die Kameradschaft wichtig, betonte er, sie trage dazu bei, dass sich jeder auf den anderen verlassen kann. Dies sah auch Albert Braun als Kommandant der Abteilung Bottenau so und er hoffte, dass die gute Zusammenarbeit im Ausrückbereich 4 auch in Zukunft Bestand hat.

 

Als letzte Punkt auf der Tagesordnung stand  dann "Gemütlicher Ausklang", welchem wir natürlich mit Freude nach kammen.

 

Vielen Dank an Peter Meier für die Bereistellung der Fotos.

 

 

 

 

 
Freiwillige Feuerwehr Abteilung Nußbach (Renchtal), Theme by SiteGround, hosted by netcup GmbH